Anmeldung

Anmeldung für 2018

  • Seminartermin: 14. - 15.02.2018
  • Teilnahmegebühr: 970,-€

Zur Anmeldungen verwenden Sie bitte das Online-Anmeldeformular. Alternativ können Sie auch dieses Formular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Brief oder Fax zurückschicken. Bitte benutzen Sie pro Teilnehmer ein Formular. Sie können das Anmeldeformular gerne kopieren und an weitere Interessierte verteilen.

Der Versand der Rechnung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Bei kurzfristigen Anmeldungen liegt die Rechnung bei den Teilnehmerunterlagen im örtlichen Tagungsbüro zum Abholen bereit.

Zahlungen bitte bargeldlos nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer. Die Registrierung als Teilnehmer erfolgt erst nach Eingang der Buchung.

Leistungen

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Praktikumsmanuskript, Mittagessen und Pausengetränke an allen Tagen, Begrüßungsabend.

Stornierung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Post­stempel) die Teilnahmegebühr (abzügl. 50,- € für Bearbeitungskosten) erstattet wird. Nach dieser Frist wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnet. In diesem Fall senden wir die Veranstaltungsunterlagen auf Wunsch zu. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Einzelne Teile des Hochschulp­raktikums können nicht gebucht werden. Muss die Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden, erfolgt sofortige Benachrichtigung. In diesem Fall besteht nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr. In Ausnahmefällen behalten wir uns den Wechsel von Referenten und/oder Änderungen im Programmablauf vor. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung des Instituts für Werkstoffe ausschließlich auf die Teilnahmegebühr.

Tagungsort

Veranstaltungszentrum an der Ruhr-Universität

Anfahrt

Informationen zur Anreise finden Sie im Internet unter www.wp.rub.de in der Kategorie Service.
Auskünfte über Bus- und Bahnverbindungen in Bochum: www.vrr.de.

Weitere Veranstaltungen

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf das jährlich im Frühjahr stattfindende DGM-Fortbildungsseminar „Systematische Beurteilung technischer Schadensfälle“ in Ermatingen/Schweiz aufmerksam machen ( www.dgm.de ). In Ermatingen werden in einem einwöchigen Kurs die schadensanalytischen Grundlagen ausführlich behandelt, während in Bochum der Schwerpunkt auf der Untersuchungssystematik und Prüftechnik liegt. Beide Kurse ergänzen einander.